Match-Three Game

Match-Three-Spiele entsprechen im Grunde genommen der bekannten Formel von “Vier gewinnt”: In einem großen Zusammenspiel von Einzelelementen müssen bestimmte Muster aus der gleichen Farbe oder dem gleichen Material entstehen.

Die häufigste Variante ist dabei, drei Elemente einer Farbe aneinander zu reihen – daher der Name “Match-Three” (auf deutsch: “Füge drei zusammen”). In der Regel werden Spieler*innen mit einem Spielfeld voller bunter Bausteine konfrontiert, in dem sie die passenden Muster erkennen und aussortieren müssen. Durch die Entfernung dieser Elemente verschieben sich die verbleibenden, und es rücken oft auch neue nach.

Dabei gilt es taktisch zu überlegen, welche Objekte zu welcher Zeit entfernt werden, um die höchste Punktzahl zu erreichen oder um das Level überhaupt zu meistern. Oft gibt es auch noch Bonuspunte für Kombinationseffekte, wenn etwa besonders viele Muster auf einmal gelöst werden. Außerdem können in vielen Spielen auch Items eingesetzt werden, die sich ebenfalls fördernd auf das Spielgeschehen auswirken können.

Puzzle & Dragons: Super Mario Bros. Edition © 2018 Nintendo

Synonyme

Match-Three-Spiel, Tile-Matching Game

Mehr zu "Match-Three Game"

Sieg oder Niederlage – die Spieler*innen sind hier auf strategischer Führungsebene, sie gehen planerisch vor und setzen gezielt ihre unterschiedlichen Ressource...
Mehr...
Sieg oder Niederlage – die Spieler*innen sind hier auf strategischer Führungsebene, sie gehen planerisch vor und setzen gezielt ihre unterschiedlichen Ressource...
Mehr...
Sieg oder Niederlage – die Spieler*innen sind hier auf strategischer Führungsebene, sie gehen planerisch vor und setzen gezielt ihre unterschiedlichen Ressource...
Mehr...