Early Access

„Early Access“ bedeutet wörtlich übersetzt „früher Zugang“. Das bedeutet in der Regel, dass ein Spiel bereits gespielt werden kann, obwohl es offiziell noch in der Entwicklungsphase ist.

Genau genommen ist Early Access damit jenachdem eine Form der Alpha oder Beta. Der Unterschied ist häufig, dass es sich bei Early Access um kostenpflichtige, zeitlich meist unbegrenzte Angebote handelt, während eine Alpha- oder Beta-Versionen meist kostenlos und nur ein kurze Zeit verfügbar sind. Viele Entwickler insbesondere aus dem Indie-Bereich bieten ihre Spiele im Early Access an. Dies bietet für kleinere Studios zum einen den Vorteil, mit einer frühen Version des Spiels bereits Geld einzunehmen und die weitere Entwicklung zu finanzieren zu können. Dazu lassen sich auf diese Weise auch laufend neue Fans gewinnen, die für die Entwicklung wertvolles Feedback geben und das Endprodukt somit verbessern können.

Mehr zu "Early Access"

Der Google Play Store ist die digitale Vertriebsplattform von Google für mobile Geräte mit dem Betriebssystem Android. Im Play Store gibt es verschiedene Katego...
Mehr...
„Day-One-Patch“ heißt übersetzt „Tag-Eins-Nachbesserung“ und ist ein Update, das am Erscheinungstag eines Spiels die Spieldatei auf die aktuellste Version bring...
Mehr...
„AAA“ oder „Triple-A“ bezeichnet die Blockbuster unter den Spielen: Große Budgets, riesige Produktionsteams und entsprechend hohe Erwart...
Mehr...