Streamer*in

“Streamer*in” ist der Überbegriff für alle Personen, die auf einer Plattform live Inhalte per Stream übertragen.

Im Games-Bereich geht es dabei in der Regel darum, dass Personen sich selbst beim Spielen filmen und dabei die Geschehnisse kommentieren. Dabei ist der Bildschirminhalt der Spielenden 1:1 zu sehen; je nachdem zeigen sich die Streamer*innen mit einer zusätzlichen Kamera auch selbst in einer Ecke des Bildschirms (“Face-Cam”). Dort können dann ihre Reaktionen direkt in Echtzeit verfolgt werden. Streams beinhalten meist einen Live-Chat, in dem Zuschauer*innen das Geschehen kommentieren und so auch mit den Spielenden selbst interagieren können. Viele Streamer*innen bekommen (völlig freiwillige) finanzielle Unterstützung von ihren Followern; entweder über einmalige Beträge (Donation) oder durch eine wiederkehrende Zahlung in Form einer jederzeit widerrufbaren Subscription.

Synonyme

Streamer*innen

Mehr zu "Streamer*in"

“Crowdfunding” bedeutet im Englischen “Gruppenfinanzierung” und bezeichnet einen Prozess, bei dem Projekte direkt durch Fans und Interessierte finanziert werden...
Mehr...
Als “Influencer*innen” (aus dem Englischen “to influence”: “beeinflussen”) werden in der Regel Personen bezeichnet, durch ihre Reichweite in sozialen Medien ihr...
Mehr...
Als YouTuber*in werden in der Regel Personen bezeichnet, die regelmäßig sowie mit einer gewissen Reichweite Videos auf YouTube veröffentlichen. Auch wenn es heu...
Mehr...