Digitaler Elternabend: Wie viel Spielzeit ist ok?

Anlässlich des „Safer Internet Day 2023“ findet am 06. Februar 2023 der zweite „Digitale Elternabend“ der USK statt.

Dieses Mal steht das Thema „faire Spielzeiten“ im Fokus. Denn: Beim Spielen ist die Zeit schnell vergessen, der Satz „nur noch dieses eine Level“ kann schnell zum Konflikt zwischen Eltern und Kindern führen. Wie viel Spielzeit ist ok und was sollte beachtet werden, wenn eine „faire Spielzeit“ festgelegt werden soll? Diese und weitere Fragen beantwortet die USK gemeinsam mit der Medienpädagogin Eva Hanel (Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen). Wir freuen uns auf den Austausch und auf Ihre Fragen!

Unsere Fachexpert*innen

Eva Hanel | Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen
Marek Brunner | Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK)

Was wird besprochen?

Der Elternblick:

Die Spielekunde:




Tipps & Tools:

Was beschäftigt Eltern beim Thema „Spielzeiten“?

Bildschirmzeiten müssen zum Spiel passen. Je nach Spieletyp und Genre gibt es unterschiedliche Spielweisen und Ziele. Anhand von Beispielen der aktuell beliebtesten Spiele wird praxisnah erklärt, was die einzelnen Spiele ausmacht und wie unter Berücksichtigung der Spielinhalte „faire Spielzeiten“ festgelegt werden können.

Wie können Eltern mit ihren Kindern gute Vereinbarungen für eine gesunde Nutzungsdauer von digitalen Medien treffen können und was gibt es außerdem beim sicheren Umgang mit Games zu beachten?

Informationen und Anmeldung

Datum: 

Ort: 

Zielgruppe: 

 

Ablauf:

6. Februar, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr

Online-Veranstaltung über „Microsoft Teams“

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Eltern, Erziehungsberechtigte, pädagogische Fachkräfte und alle die am Jugendschutz bei digitalen Spielen interessiert sind.

Impulsvorträge mit dem Schwerpunkt Spielekunde und medienpädagogischer Input mit interaktiver Diskussion- und Fragerunde im Anschluss.

Zur Anmeldung:

    Hinweis: Die Online-Veranstaltung wird aufgezeichnet und anschließend auf unserer Seite als „Video-on-Demand“ (VOD) zur Verfügung gestellt. Für die Durchführung dieser Online-Veranstaltung nutzen wir das Videokonferenztool „Microsoft Teams“.

    Datenschutz: Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie sich mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung damit einverstanden erklären, auf Fotos, Videomaterial und im Livestream im Rahmen der Berichterstattung über die Veranstaltung zu erscheinen. Mit der Einwilligung zu unseren Datenschutzrichtlinien geben Sie uns das Einverständnis, dass die USK die genannten Daten für die Bearbeitung der Anfrage speichert und verarbeitet. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier: usk.de/datenschutz

    Über den Safer Internet Day

    Der Safer Internet Day (SID) ist ein weltweiter Aktionstag für mehr Online-Sicherheit und für ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche. Er findet seit 2004 immer am Dienstag der zweiten Februarwoche statt und setzt jedes Jahr einen neuen thematischen Schwerpunkt im Rahmen des internationalen Mottos „Together for a better internet“. In Deutschland wird der SID von der EU-Initiative klicksafe koordiniert. Der diesjährige Aktionstag steht unter dem Titel „#OnlineAmLimit – Dein Netz. Dein Leben. Deine Grenzen.“.

    Jetzt ansehen: „Digitaler Elternabend“ vom 08. Februar 2022.

    Weitere Beiträge

    Pressemitteilungen
    2. Februar 2023
    Anlässlich des internationalen Safer Internet Day 2023 (SID 23) lädt die USK am Montag, den 6. Februar um 19 Uhr zu einem „Digitalen Elternabend“ mit dem Thema ...
    Mehr...
    Allgemein
    1. Februar 2023
    Wer ist und was macht die USK? Welche Kriterien spielen bei der Altersfreigabe eine Rolle und wie läuft ein Prüfprozess ab? Im aktuellen „Game Based“-Podcast be...
    Mehr...
    Allgemein
    23. Januar 2023
    USK-Geschäftsführerin Elisabeth Secker war zu Gast bei „GameStar“ und hat mit Chefredakteur Michael Graf über die neuen Prüfregeln bei digitalen Spielen gesproc...
    Mehr...